Deutsch-togoischer Frühling der Zusammenarbeit

Vertreter von deutschen Wirtschaftsunternehmen (3.v.l. Klaus Richter, Inros Lackner; 2.v.r. Hans-Georg Schnabel, MBE Coals & Minerals GmbH) diskutieren mit Vertretern der Sahelländer Burkina Faso, Mali und Niger. Bild vergrößern Diskussion zum Thema Zusammenarbeit (© Botschaft Lomé) Vom 03. – 05. April 2017 fand in Lomé der dritte deutsch-togoische Frühling der Zusammenarbeit statt. Eine 50-köpfige Delegation von Besuchern aus Politik, Wirtschaft und Hilfsvereinen reiste eigens  aus Deutschland an, angeführt von den vier Bundestagsabgeordneten Selle, Stein, Mayer und Horb sowie dem Präsidenten des Afrikavereins der Deutschen Wirtschaft Kannengießer.

Im Rahmen des diesjährigen „Frühlings“ trafen Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft aus beiden Ländern zusammen. Auch Minister und Wirtschaftsvertreter der Sahelländer Niger, Mali und Burkina Faso nahmen teil. Zentrale  Themen wie Investitionsmöglichkeiten im Raum der CEDEAO und in Togo sowie Herausforderungen in der Entwicklung Togos standen im Zentrum der Debatten. Zudem fanden zahlreiche Gespräche mit hochrangigen Vertretern verschiedener togoischer Ministerien statt. Sowohl die mitgereisten Abgeordneten als auch die Unternehmer konnten von diesen Möglichkeiten profitieren. Die togoische Handelskammer organisierte zudem business to business - Termine mit Vertretern togoischer Wirtschaftsunternehmen. Die Delegation des Afrika-Vereins der Deutschen Wirtschaft beim Besuch des Klinkerwerkes von Heidelberg Zement in Tabligbo. Bild vergrößern Delegation des Afrika-Vereins besucht Klinkerwerk (© Deutsche Botschaft Lomé)

Zusätzlich zu der Konferenz selber gab es ein vielfältiges Rahmenprogramm: Botschafter Sander lad am ersten Abend zu einem Empfang in seiner Residenz ein und am darauffolgenden Tag empfing der togoische Staatschef die gesamte Delegation. Der letzte Tag des „Frühlings“ wurde für einen Ausflug nach Tabligbo zur Besichtigung eines Klinkerwerks von Heidelberg Zement genutzt.

Deutsch-togoischer Frühling der Zusammenarbeit

Die deutsche Bundestagsdelegation trifft den togoischen Außenminister Dussey sowie den Bauminister Sessenou im Rahmen der Unterzeichnung einer Projektvereinbarung.