Botschafter Sander weiht Atelier bei Tandjouaré ein

Gruppenbild bei Einweihung des Ateliers in Nandodani Bild vergrößern Herr Kanfilin Kampi, Botschafter Sander, Frau Sambiani Larba zusammen mit dem Präfekten der Region, Fartongue (von links) vor dem neuen Atelier in Nandodani. (© Deutsche Botschaft Lomé) Am 6. Mai 2017 weihte Botschafter Christoph Sander ein Atelier für den Verein „Alliance Femme et Développement“ in Nandodani (Präfektur Tandjouaré/Region Savanes) ein. In der Produktionsstätte werden zukünftig Seifen, Tafelkreide und Kosmetikartikel für den lokalen Markt hergestellt und gelagert. Die Einnahmen kommen dem Verein zu Gute und sollen für weitere gemeinnützige Vorhaben verwendet werden. Frau Sambiani Larba (Verein AFD) und Herr Kanfilin Kampi (Verein ATAEJ) bedankten sich im Namen aller für die Unterstützung.

Botschafter Sander lobte im Rahmen der Eröffnung das Engagement der Zivilgesellschaft zur Entwicklung der Region und wünschte den Verantwortlichen viel Erfolg.  Der Präfekt von Tanjouaré Kolani Lamboni Fartongue bedankte sich herzlich für das Engagement der Deutschen Botschaft und begrüßte die Ausweitung der bilateralen Zusammenarbeit, die nun auch im Norden Togos aktiv wird.

Einweihung eines Ateliers in Tandjouaré

Herr Kanfilin Kampi führt die Besucher, hier den Botschafter, durch die neue Produktionsstätte.